Posted on 03-01-2013
Filed Under (Kram zur Seite, Kurioses) by Urius

Ja richtig, bis ans Ende des Hochtaunuskreises hätte man reisen müssen und dann noch etwas weiter. Und hätte man das genau heute vor zehn Jahren gemacht, dann hätte man einen denkwürdigen Moment miterleben können. Denn in einem Keller im tiefsten Hasselborn wurde vor genau zehn Jahren die Uriusarmy aus der Taufe gehoben. Damals noch ein reines 1-Mann-Unternehmen mit grauenhafter (aber selbst programmierter) Grafik und Features, die ihresgleichen suchten: geniale Sounddateien zum Herunterladen, den “Witz der Woche”-Abstimmungen und natürlich der legendären Punksau! Gab es damals vor allem viele kurze Einträge mit wenig Inhalt und noch weniger Lesern, entwickelte sich die damals noch unter der Internetkennung “de.vu” zu erreichende Website bald zum Lebensgefühl und letztendlich zur Lebensgemeinschaft, die noch heute (wenn auch seltener) schlagkräftig zu Werke geht. Mit sinkender Post- und zunehmender Mitgliederzahl rettete sich die Uriusarmy von Jahr zu Jahr und feiert heute – nein, das ganze Jahr 2013 über – ihr zehnjähriges Jubiläum. Vielen Dank an alle, die sich hier beteiligt, mich verlinkt, gehosted haben, an alle, die hier gelesen, geposted, gevoted haben, an alle, die den Schritt vom Web in die Realität mitvollzogen haben, die an Bierbänken und auf Auswechselbänken gesessen haben und immer das richtige Outfit zur Hand hatten, an alle, die von Anfang an dabei waren, die später dazukamen und an alle, die auch die schlimmste Eintragsflaute überstanden haben!! Ten years and still going strong und der Grund zum Feiern für das ganze Jahr – keine Ausreden.


Instead of running for our lives, we got knives in hands to catch our fears by surprise

(2) Comments    Read More